Yellow for Summer 2015 – It´s lemon time!

Passend zum Frühling nehme ich aktuell mal wieder an einer interessanten Blogparade teil. Diesmal dreht sich alles rund um die Zitrone!
Den ganzen Monat über erscheint jeden Tag auf einem Blog ein passender Artikel dazu. Bisher waren schon viele Rezepte, Kaufideen oder auch sonstige spannende Dinge über Zitronen dabei. Schaut doch auch mal bei den anderen vorbei! Besonders die vielen verschiedenen Rezeptideen finde ich klasse. Da bekommt man doch direkt Lust zu backen ;) Die Übersicht über die Teilnehmer findet ihr weiter unten.
Bei mir gibt es heute eine Outfit-Idee für den Sommer 2015. Hierbei habe ich mich auch mit den aktuellen Trends beschäftigt und möchte Euch diese nun vorstellen!
Yellow Summer
Zuerst fällt mir natürlich die super schöne und luftige Hose mit dem hellen, afrikanischen Muster auf. Das wichtigste bei den Hosen in der kommenden Saison ist ein weites Bein. Dies sieht man auch aktuell bei den angesagten Culotts. Diese sind ca. waden- oder knöchellang und erinnern mich immer sehr an Hosenröcke aus den 70er Jahren. Da solch weite Hosen in den meisten Fällen eher das Gesamtbild “drücken” und uns somit kleiner erscheinen lassen, sind natürlich hohe Schuhe eigentlich ein Muss. Die Heels im Boho-Look vereinen auch gleich zwei Trends dieses Sommers miteinander. Zum einen ist der Hippie, Boho-Look wieder super beliebt und zum anderen sehr ihr an der Seite ein paar Fransen. Passen zu dem Boho-Look sind Ethno-Muster, Hippiekleidchen und alles versehen mit Fransen in diesem Sommer nicht zu übersehen.

 

Besonders passend zu dem Thema sind auch die Espandrilles. Bereits im letzten Jahr wurden sie wiederentdeckt, erleben sie auch in diesem Sommer ihr Comeback. Wenn also die High Hegels zu unbequem werden, kann man getrost auf diese lockere, leichte und bequeme Alternative zurückgreifen.Ein absolutes Lieblings-Accessoire der letzten Jahre ist für mich auch in diesem Jahr wieder total präsent: die Blumenkränze! Ich liebe einfach diesen romantischen Touch und die Leichtigkeit, die sie vermitteln. Passend dazu habe ich noch eine passende Handyhülle im Kamera-Look gefunden und eine kleine gelbe Handtasche, damit man das nötigste immer bei sich hat.

 

Die Übersicht (oben) habe ich übrigens bei Polyvore erstellt. Gefällt mir ziemlich gut & ich denke, ich werde in Zukunft öfter auf diese Möglichkeit zurückgreifen.
Was haltet ihr davon? Findet ihr die Darstellung gut? Oder bevorzugt ihr lieber die Outfitbilder?

 

Schaut doch auch einmal bei den anderen Blogs vorbei. Gestern gab es zum Beispiel bei der Buchträumerin ein paar interessante Experimente zum Thema Zitrone und morgen ist Jessica von Sternentraum Mädchen an der Reihe.
 

4 thoughts on “Yellow for Summer 2015 – It´s lemon time!

  1. Pingback: Extreme Zitrone Challenge

  2. Ich kann mir das Outfit richtig gut an dir vorstellen. Solche Moodboards gefallen mir sehr. Ich erstelle auf Polyvore auch gerne ähnliche Kollektionen. (Habe dich mal dort hinzugefügt : D) Aber ich schau mir dann lieber Outfits auf Blogs an, also getragene Sachen.
    Süße Grüße
    Alison

    • Hey Alison, vielen Dank :) Ich habe da mittlerweile die gleiche Meinung. Moodboards sind toll, aber nur zur Abwechslung ;) Richtige Outfitbilder lassen sich dadurch nicht ersetzen.
      <3 Lieben Gruß!

  3. Finde das Outfit auch klasse zusammengestellt. Sieht getragen bestimmt mindestens genau so gut aus, wobei mir die Hose daran ganz besonders gefällt. Mir steht Gelb finde ich aber eher weniger, weshalb ich höchstens mal zu einem gelben Oberteil greifen würde. :)

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

Kommentar verfassen